RUF Gärsaftabscheider

Die Produktion von Qualitätssilage ist heute Standard und wichtige Grundlage für eine erfolgreiche Milch- und Rindfleischerzeugung, sowie für den Betrieb von Biogasanlagen. Der bei der Gärfutterbereitung anfallende Silagesickersaft besitzt einen hohen Gehalt an Nährstoffen und sauerstoffzehrenden Substanzen. Diese Stoffe können die Beschaffenheit des Wassers erheblich beeinträchtigen. Sie dürfen deshalb weder in oberirdische Gewässer noch in Grundwasser gelangen.

Entsprechend den wasserrechtlichen Bestimmungen ist daher darauf zu achten, dass Gärfutter - Sickersaft ordnungsgemäß gesammelt, aufbewahrt und entsorgt wird.

Durch Beton - Gärsaftbehälter mit Auskleidung ist eine kostengünstige, sichere und ökologisch sinnvolle und nachhaltige Variante, um Gärfutter-Sickersaft zu lagern.

Das Konzept:

Die Behälter werden monolithisch (in einem Arbeitsschritt) produziert. Dadurch benötigen Sie im Betrieb keine Leckage - Warnanlage. Die Behälter können Sie überfahrbar erhalten.

Durch die werkseitige Erstellung der Behälter ist höchste Qualitätssicherheit gewährleistet. Zu dem können Sie zwischen drei Beschichtungssysteme wählen.

Die Vorteile:

  • höchstmögliche Qualität bei geringem Preis
  • es ist keine Leckageanlage nötig, da Behälter als Monolith ausführt
  • einfacher Montagevorgang, Verringerung von Fehlerquellen

Ansprechpartner Gärsaftbehälter:
Herr Wolf, Tel.: 09853 / 339 - 207

 RUF - Silage - Sickersaftbehälter
Nutzinhalt (m³)Einbautiefe (mm)⌀ Innen (mm)⌀ Aussen (mm)Gewicht Behälter (to.)Gewicht komplett (to.)
4,4 1900 2200 2400 3,9 6,1
6,3 2400 2200 2400 4,8 7,0
8,2 2900 2200 2400 5,6 7,8
10,0 2550 2700 2940 7,9 12,2
13,7 3200 2700 2940 9,6 13,9
16,3 3650 2700 2940 10,8 15,1
18,6 4050 2700 2940 11,9 16,1


Technische Änderungen vorbehalten.

Weitere Produkte:

  • Gärsaftabscheider
  • Kondenswasserabscheider Biogas

Weitere Informationen:

www.gaersaftbehaelter.de